10 Anzeichen dafür, dass es besser ist, die Beziehung zu beenden

by Lara
0 comment

Wenn es eine Sache gibt, die alle Menschen wissen, dann ist es, dass Beziehungen nicht einfach sind. Es ist nicht leicht, alle Warnhinweise zu erkennen, wenn du mit jemandem neu zusammenkommst und du wirst vermutlich nicht derjenige sein, der als erster die Toxizität um dich herum erkennt. Es klingt traurig, aber wenn du mittendrin steckst, ist es viel schwieriger, etwas zu erkennen das falsch läuft. Du wirst nicht wissen, dass etwas gehörig schief läuft, bis es zu spät ist und alle anderen in deinem Leben es bereits gesehen haben! Kennst du den Vergleich mit dem Frosch im kochenden Wasser? Der Frosch würde natürlich sofort aus dem kochenden Wasser hüpfen – genau wie du. Doch er würde sitzen bleiben und sich langsam kochen lassen, wenn man ihn zunächst in kaltes Wasser legen würde, welches nach und nach erhitzt wird. So wie du in deiner Beziehung.

Es ist vielleicht nicht leicht, die Toxizität zu erkennen, und du weißt vielleicht nicht, dass du in einem solchen Kreislauf steckst. Es macht es so viel schwieriger, sich von einem Narzissten scheiden zu lassen, wenn du nicht weißt, dass er ein Narzisst ist. Du siehst also, wie kompliziert das alles werden kann! Liebe ist ein sehr starkes Gefühl, und wenn du verliebt bist, ist die Person, in die du deine Zeit und Mühe gesteckt hast, alles, was du willst. Wir alle sind schon mal mit jemandem ausgegangen, auf den wir zurückblicken und uns fragen, was wir uns dabei gedacht haben. Die Probleme entstehen häufig erst, wenn du diese Person geheiratet hast und du nun in einer Ehe gefangen bist – aus der es oft viel schwieriger ist, wieder herauszukommen. Das Schlüsselwort hierbei ist, dass es schwieriger ist, aber es ist nicht unmöglich – du kannst es schaffen.

Allerdings musst du wissen, wie du aussteigen kannst und wann du es tun solltest. Du willst an deiner Beziehung festhalten, koste es, was es wolle, besonders wenn du Jahre deines Lebens in sie investiert hast. Aber lass mich dich Folgendes fragen: Würdest du weiterhin Geld in eine Aktienoption investieren, wenn du nicht die erwartete Rendite erhältst? Nein – du würdest aufhören, Geld in die Option zu investieren. Wenn du Geld in Zeit umrechnest, wird dir klar, dass du aufhören musst, deine Zeit in eine Situation zu investieren, die sich nicht verbessert. Du bist schon viel zu lange geblieben und hast das Beste aus der Situation gemacht. Immer hast du dein Bestes getan und gehofft, dass die Dinge besser werden, und du hast immer wieder versucht, es richtig zu machen. Jetzt musst du erkennen, dass es an der Zeit ist, die Beziehung zu beenden. Im Folgenden haben wir zehn Anzeichen dafür zusammengestellt, dass es jetzt an der Zeit ist, Schluss zu machen.

Körperlicher Missbrauch

In dem Moment, in dem jemand, den du liebst, die Hand gegen dich erhebt und dir wehtut, solltest du deine Koffer packen. Das Problem ist nur, dass es so viel komplexer ist als das. Dein Partner oder deine Partnerin wird der Situation ausweichen, wenn es passiert, und dich vielleicht sogar davon überzeugen, dass es deine Schuld war. Egal, ob es das erste oder das zehnte Mal ist, du musst wissen, dass das nicht in Ordnung ist und dass du dich aus dieser Situation dringend zurückziehen musst um dich zu schützen. Finde heraus, welche Unterstützungsmöglichkeiten es in deiner Gegend gibt. Wenn du dich unsicher fühlst und alleine bist, suche dir Hilfe und scheue dich nicht um diese zu bitten.

Eure Beziehung ist nicht gleichberechtigt

Wenn du dich entscheidest, jemanden zu heiraten, sollte es eine gleichberechtigte Beziehung sein. Ihr sollt einander geben und voneinander nehmen, und ihr solltet in der Lage sein, das so zu tun, dass ihr beide gleichermaßen „satt“ seid. Keiner sollte vom anderen nehmen, nehmen und noch mehr nehmen ohne etwas zurückzugeben – das ist keine Partnerschaft. Ihr solltet gemeinsam Kinder erziehen, ihr solltet gemeinsam das Haus putzen, ihr müsst das Geld gemeinsam verwalten. Du siehst, es geht darum, als gleichberechtigter Partner wertgeschätzt zu werden, und das ist nicht leicht, wenn ihr nicht zusammen seid und es als Paar macht. Eure Beziehung ist dem Untergang geweiht, wenn sie sehr einseitig ist und einer von euch dem anderen nichts gibt.

Schlechte Kommunikation

Kommunikation ist das Herzstück jeder starken Beziehung. Wenn ihr nicht miteinander kommuniziert, werdet ihr schnell merken, wie eure Beziehung zerbricht. Ihr müsst euch beide wohl dabei fühlen, über die schwierigen Themen genauso zu reden wie über die schönen Dinge des Lebens. Wenn du jedes Mal einfach nur mit „gut“ antwortest, wenn du gefragt wirst, wie es dir geht – auch wenn es dir nicht gut geht -, gibt es ein Problem. Die Person, die du geheiratet hast, ist jemand, mit dem du reden können solltest. Wenn du mehr Zeit damit verbringst, die Kommunikation zu vermeiden, als sie tatsächlich zu führen, ist es eindeutig an der Zeit, die Beziehung zu beenden.

Sucht

Alkohol, Drogen, Glücksspiel, Sex, Arbeit – egal welche Art von Sucht in der Beziehung eine Rolle spielt, wirst du das Gefühl haben, dass deine Beziehung infiziert ist. Derjenige von euch, der gerade mit der Sucht zu tun hat, ist vielleicht nicht bereit, das Verhalten aufzugeben. Das ist der Moment, in dem du merkst, dass die Beziehung am Ende ist. Wenn du mit einem Partner zusammen bist, der sich weigert, Hilfe für seine Sucht zu bekommen, musst du wissen, wann du einen Schlussstrich unter die Beziehung ziehen musst. Sich zu trennen ist oft gesünder für dich und die Beziehung im Allgemeinen, aber es musst natürlich allein du wissen, wann es für dich richtig ist, die Beziehung zu beenden.

Betrug und Lügen

Es passiert etwas Schlimmes, sie entschuldigen sich und versprechen, sich zu ändern, aber es passiert nichts. Ob es sich um Lügen, Betrügen oder eine emotionale Affäre handelt, Betrug ist ein Killer für Beziehungen. Natürlich macht jeder Mensch Fehler, wenn sich aber ein wiederkehrendes Muster herauskristallisiert, musst du aufhören, die Beziehung in Frage zu stellen und sie verlassen!

Du fühlst dich anders als sonst

Das ist doch ein guter Grund, eine Beziehung zu verlassen, oder? Wir wachsen und entwickeln uns als Menschen. Wir sind Individuen, die Gedanken und Gefühle haben, die sich verändern und reifen. Manchmal passen eure Wachstumsmuster nicht zusammen und ihr entwickelt euch auseinander, anstatt zusammenzukommen, wie ihr es hättet tun sollen. Wenn du feststellst, dass du weniger romantische Gefühle für deinen Partner oder deine Partnerin hast, dann ist es das Beste, wenn du dich von ihm trennst, solange du noch kannst.

Der Respekt fehlt

Ihr solltet euch gegenseitig respektieren, auch wenn ihr in bestimmten Punkten nicht einer Meinung seid, aber ihr müsst darüber kommunizieren, wenn das passiert. Ihr solltet einander mit Liebe und Verständnis begegnen, damit ihr euch gemeinsam sicher und glücklich fühlt und wenn der Respekt fehlt, müsst ihr Schluss machen. Niemand sollte sich in seiner Beziehung nicht respektiert fühlen.

Es ist dir einfach egal

Wenn du keine Gefühle für deinen Partner oder deine Partnerin zeigst, ist es vielleicht an der Zeit, die Flucht zu ergreifen. Welche Beziehung basiert auf Bequemlichkeit? Eine schlechte! Mach deine Beziehung nicht bequem – mach sie emotional.

Immer wieder Drama

Wenn es eine Krise gibt, solltet ihr euch gegenseitig helfen und unterstützen um sie zu überstehen. Wenn es in einer Beziehung zu viel Drama gibt, ist das anstrengend. Halte dich nicht zu lange damit auf, sondern sorge dafür, dass du dich in der Beziehung wohl fühlst.

Es raubt deine ganze Kraft

Es sollte sich mühelos anfühlen, wenn ihr zusammen seid. Wenn deine Beziehung zu viel Anstrengung erfordert, hast du vielleicht schon aufgegeben.

Bildquelle: https://www.pexels.com/de-de/foto/mann-paar-frau-kuche-7699505/

Related Posts

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung