Wie du dein Kind unterstützen kannst, mit Misserfolgen umzugehen

by Lara
0 comment

Der Weg zum Erfolg ist nicht einfach, das wissen wir alle. Misserfolge sind unvermeidlich, und obwohl sie die meisten von uns für eine Weile runterziehen, stehen wir wieder auf und machen weiter. Für heranwachsende Kinder kann das Konzept des Scheiterns jedoch besonders entmutigend und überwältigend sein, so dass es sich auch auf ihr Selbstwertgefühl und ihre Arbeitsleistung auswirken kann.

Wenn du den Verdacht hast, dass dein Kind etwas Ähnliches durchmacht, haben wir hier eine kleine Hilfe für dich. Lies weiter, um 5 sehr effektive Wege zu entdecken, wie du deinem Kind helfen kannst, Misserfolge zu überwinden und weiterzumachen, egal was passiert.

Betone die Bemühungen

Die elterliche Unterstützung und das Lob spielen eine große Rolle für den Erfolg deines Kindes. Genau deshalb solltest du es loben, und zwar auf die richtige Art und Weise. Achte darauf, dass du dein Kind nicht nur lobst, wenn es gewinnt, sondern auch, wenn es sich besonders anstrengt – selbst wenn es verliert. Hebe die Bemühungen deines Kindes heraus, nicht seine Fähigkeiten. Sei stolz auf alles, was sie getan haben um ein Ziel zu erreichen, auch wenn es mal nicht geklappt hat.

Neue Dinge ausprobieren

Eine der besten Möglichkeiten, deinem Kind beizubringen, sich Misserfolge nicht zu sehr zu Herzen zu nehmen, ist, es viele verschiedene Dinge ausprobieren zu lassen. Das hilft ihnen nicht nur, mutiger zu sein und aus ihrer Komfortzone herauszutreten, sie lernen dabei auch, sich Herausforderungen zu stellen und Misserfolge als normal und notwendig Stufe auf dem Weg zu Erfolg anzusehen.

Man muss nicht alles können

Im Laufe deines Lebens hast du gelernt, dass niemand perfekt ist und dass niemand in allem überragend ist. Auch wenn dein Kind in einer Sache keinen Erfolg hat, kann es vielleicht so sein, dass es eine verborgene Gabe hat und bei einer anderen Sache oder in einem anderen Bereich erfolgreich sein wird. Wenn du dein Kind das nächste Mal entmutigt siehst, mach ihm klar, dass es in Ordnung ist, wenn es in einer bestimmten Sache nicht überragend ist. Es kann immer noch seine verborgene Begabung entdecken und Erfolg in etwas finden, bei dem es großartig ist.

Definiere Erfolg

Dieser Punkt ist enorm wichtig und hat die Macht, die Art und Weise zu verändern, wie dein Kind über Erfolg, harte Arbeit und vieles mehr denkt. Besprich mit deinem Kind, was Erfolg für bedeutet – ist es, die volle Punktzahl in einem Test zu erreichen? Geht es darum die Punktzahl von jemandem in der Klasse zu übertreffen, der immer der Liebling der Lehrer/innen zu sein scheint? Oder geht es darum, seine eigenen Rekorde bei Schularbeiten oder außerschulischen Aktivitäten zu übertreffen? Führe oft solche Gespräche mit ihnen – das wird ihnen helfen, sich selbst und ihre Ideen und Gedanken besser zu verstehen und eine neue Perspektive auf Erfolg zu bekommen!

Sei für dein Kind da

Manchmal ist das Beste, was du als Elternteil für dein Kind tun kannst, einfach nur da zu sein und ihm bedingungslose Liebe und emotionale Unterstützung zu geben, wenn nichts anderes zu funktionieren scheint. Dein Kind ist vielleicht ängstlich, verwirrt oder sogar wütend über einen Misserfolg oder einen Rückschlag. Du könntest vielleicht versucht sein, die Dinge auf deine eigene Art und Weise in Ordnung zu bringen – aber tu das nicht. Lasse deine Kinder auch mal scheitern, ihre Stärke finden und wieder aufstehen. Hieraus werden sie gestärkt hervorgehen- mit dir an ihrer Seite.

Bildquelle: https://www.pexels.com/de-de/foto/frau-schreibtisch-kind-mutter-8798950/

Related Posts

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung