Wenn du Spaß beim Abnehmen haben möchtest, dann ist Sex der beste Weg. Laut Gesundheitsexperten verbrennt ein halbstündiges Liebesspiel etwa 150 bis 250 Kalorien oder sogar bis zu 350 Kalorien, je nachdem, wie aktiv du bist.

Die Menge an Kalorien, die du bei 30 Minuten Sex verbrennst, entspricht der Menge, die du bei einem zügigen Spaziergang, beim Gewichtheben oder beim Laufen verbrennst. Behalte das im Hinterkopf, wenn du versuchst, Gewicht zu verlieren und keine Motivation zum Laufen aufbringen kannst. Ein heißer Partner/eine heiße Partnerin kann eine bessere Option sein als ein Ellipsentrainer.

Du kannst nur gewinnen

Sex ist nicht nur ein guter Weg, um Gewicht zu verlieren, sondern je fitter du bist, desto mehr wirst du Lust auf Sex haben und je mehr du Sex hast, desto fitter wirst du sein. Das ist die ultimative Win-win-Situation. Wenn du in besserer Form bist, wirst du auch eher dazu neigen, andere Formen von Sport zu treiben, und je mehr Sport du treibst, desto besser wird dein Sex sein. Männer, die mehrmals in der Woche 20 bis 30 Minuten Sport treiben, reduzieren ihre Erektionsprobleme um die Hälfte, so eine Studie. Mehr Bewegung führt zu einer besseren Blutzirkulation, auch in den Genitalien von Männern und Frauen.

Gemeinsam die Muskeln trainieren

Du kannst bestimmte Bereiche auch beim Sex trainieren. Du und dein Partner oder deine Partnerin könnt euch nackt gegenüberstehen. Presst eure Becken zusammen, hebt eure Arme zur Decke und lehnt euch zurück, während ihr eure Becken in Kontakt haltet. Halte die Übung drei Sekunden lang und wiederhole sie fünfmal.

Wenn dir 30 Minuten zu viel sind…

Wenn du keine Zeit für 30 Minuten Sex hast, kann eine 15-minütige Sitzung genauso effektiv sein, wenn du später am Tag 15 Minuten lang eine andere Form der Übung machst. Hocherregt zu sein und einen Orgasmus zu haben, ist ein gutes Herz-Kreislauf-Training.

Mehr Sex – weniger essen

Sex führt auch zu einer Gewichtsabnahme, weil Menschen, die regelmäßig Sex haben, in der Regel weniger essen. Menschen essen aus Frust, und wenn sie Sex haben, sind sie weniger frustriert. Menschen essen auch aus Einsamkeit. Menschen, die in einer festen Beziehung leben und regelmäßig Sex haben, sind nicht einsam. Stress ist ein weiterer Essensauslöser. Sex baut Stress ab und nimmt damit einen weiteren schlechten Grund, sich dem Essen zuzuwenden.

Bildquelle: https://www.pexels.com/photo/adult-bedroom-black-and-white-door-414006/

Write A Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung