Wer auch immer zuerst gesagt hat, dass Abwesenheit das Herz wachsen lässt, hat sich nie mit dem Wochenendtrubel am Flughafen auseinandergesetzt. In diesem Beitrag zeige ich dir einige Möglichkeiten, wie du deine Fernbeziehung aufrechterhalten kannst – und deinen Verstand.

1. Kontakt

Bleib täglich in Kontakt. Wenn du dich vor hohen Telefonrechnungen fürchtest, schicke E-Mails, Briefe, Karten, Skype, SMS und sogar Faxe.

2. Planung

Plane Wiedersehen, damit ihr beide Freude an der Beziehung habt. Wenn dein Partner oder deine Partnerin Nähe braucht, solltest du regelmäßige Treffen planen. Eine Verabredung zu haben, auf die ihr euch freuen könnt, kann euch über die schweren Zeiten hinweghelfen.

3. Kommunikation

Bekräftigt eure Liebe und euer Engagement füreinander. Versuche, nicht davon auszugehen, dass die Beziehung gut läuft. Hör dir die Sorgen deines Partners oder deiner Partnerin an und teile deine eigenen mit, bevor sie zu größeren Problemen werden.

4. Regelmäßiger Austausch

Halte deinen Partner oder deine Partnerin über dein Leben auf dem Laufenden. Auch wenn ihr getrennt lebt, ist es wichtig, dass ihr Informationen über eure Aktivitäten und Freunde austauscht.

5. Vertrauen

Vertraut euch gegenseitig. Misstrauen wird die Beziehung nur kaputt machen.

6. Prioritäten setzten

Setze die Beziehung auf eine hohe Priorität. Vermeide es, Wiedersehenstreffen abzusagen oder einen Anruf aufzuschieben.

7. Zukunftsplanung

Konzentriere dich auf die Zukunft. Plane, irgendwann in der gleichen Stadt zu leben.

Tipps und Warnungen

  • Plane ein Wiedersehen in einer anderen Stadt als der, in der du lebst. Ein gemeinsamer Wochenendausflug oder Urlaub kann helfen, die Beziehung aufzuladen und euer Engagement zu stärken.
  • Finde Wege, um die Kosten für Reisen und Telefonate zu reduzieren, damit ihr euch öfter treffen und reden könnt.
  • Überrasche deine/n Liebste/n mit einem unerwarteten Besuch oder einem Blumenstrauß, um die Leidenschaft am Leben zu erhalten.
  • Habt Geduld – es kann dauern, bis langfristige Pläne funktionieren.
  • Überlege dir andere kreative Mittel, um deine Hingabe auszudrücken: Kritzele Bekenntnisse auf einen Spiegel, einen Fächer oder ein Stück Stoff. Schicke schnell eine Reihe von Postkarten ab.

Bildquelle: https://www.pexels.com/photo/portrait-of-young-woman-using-mobile-phone-in-cafe-323503/

Write A Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung