Tipps zum Umgang mit einer Trennung

by Lara
0 comment

Mit einer Trennung umzugehen, ist schwer, selbst wenn die Trennung einvernehmlich ist. Eine Beziehung mit jemandem zu führen, bedeutet, ihn zu einem Teil deines Lebens zu machen und dein Leben mit ihm zu teilen. Ein Grund, warum Paare – selbst unglückliche Paare – zusammenbleiben, ist, dass sie sich an das Zusammensein gewöhnt haben. Man gewöhnt sich daran, jeden Tag dasselbe Gesicht zu sehen und dieselbe Person anzurufen, wenn es gute oder schlechte Nachrichten gibt. Die Anpassung dieser Gewohnheiten ist genauso schwer, wenn nicht sogar schwerer, als die Trennung selbst.

Schritt 1: Trauern

Trauere um die Beziehung. Egal, ob die Trennung einvernehmlich oder erbittert war, gib dir Zeit, um zu trauern. Es ist in Ordnung, traurig zu sein und die Person zu vermissen.

Schritt 2: Unterstützung suchen

Erinnere dich daran, dass die Trauer vorübergehen wird. Es ist trotzdem in Ordnung, traurig zu sein. Ruf deine Mutter an. Ruf deinen besten Freund an. Sprich mit Menschen. Auch wenn du dich eine Weile zurückziehen musst, solltest du dich nicht von der Unterstützung deiner Familie und Freunde abschneiden. Lass sie für dich da sein.

Schritt 3: Umgang mit Wut

Lass deine Wut raus. Ja, das klingt wie aus einem Film, aber das schmälert nicht den Wahrheitsgehalt dieser Aussage. Du musst die Wut loslassen, um die Beziehung loslassen zu können.

Schritt 4: Vergebung statt Schuldzuweisung

Vergib dir selbst. Wenn eine Beziehung endet, gibt es meist auf beiden Seiten Schuld. Du hast wahrscheinlich einige Fehler gemacht. Vielleicht hast du nicht zugehört, als du es hättest tun müssen, oder du konntest etwas nicht verzeihen. Dabei spielt es keine Rolle, was der Fehler war oder ob es nur ein Fehler im Nachhinein war. Vergib dir selbst, damit du die Beziehung loslassen kannst.

Schritt 5: Weitermachen

Mach weiter. Dies ist der letzte Schritt, um mit einer Trennung umzugehen. Es kann ein paar Tage, ein paar Monate oder sogar ein Jahr oder mehr dauern. Dränge dich nicht zu diesem Schritt, denn es gibt keinen absoluten Zeitpunkt, der richtig ist, sondern nur die Zeit, die für dich richtig ist. Du wirst wissen, dass du bereit bist, weiterzumachen.

Bildquelle: https://www.pexels.com/photo/photo-of-bored-woman-in-blue-sleeveless-dress-sitting-on-window-3770358/

Related Posts

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung