Verbringe etwas Zeit auf dem Schulhof oder höre Gesprächen zwischen Geschwistern zu. Dann wirst du schnell merken, dass Kinder (auch deine Kinder) sehr gemein zueinander sein können. Sie sagen oft die fiesesten Dinge.

Eine der Hauptaufgaben der Eltern ist es, Kindern dabei zu unterstützen, ihre Fähigkeit, nett, hilfsbereit und großzügig zu sein, zu nutzen.

Die Eigenschaft, nett zu sein, ist bereits vorhanden. Man muss sie nur entwickeln, fördern und pflegen. Einige Kinder brauchen mehr Ermahnungen als andere, deshalb musst du möglicherweise beharrlich sein und deine Kinder immer wieder daran erinnern, das Richtige für andere zu tun. Bei einer guten Erziehung geht es darum, den wahren Charakter deiner Kinder zu entwickeln.

Tipps für Eltern, um Freundlichkeit zu fördern

  1. Lege einen Grundsatz fest, der keine Abwertung erlaubt: Erkläre deinen Kindern, wie zerstörend es sein kann, andere Kinder wegen ihres Gewichts, ihres Aussehens, ihrer Fähigkeiten oder anderer persönlicher Merkmale abzuwerten. Wenn man oft genug zu hören bekommt, dass man dumm ist, bleibt das irgendwann hängen. Als Eltern solltest du intolerant gegenüber Abwertungen durch deine Kinder sein.
  2. Hilf deinen Kindern, gute Umgangsformen zu erkennen: Erkläre deinen Kindern, wie sich ein guter Freund verhält. Ein guter Freund oder eine gute Freundin zu sein, beinhaltet viele Aspekte, wie z.B. Loyalität, Vertrauen zu haben, Fehler zu akzeptieren und noch vieles mehr. Hilf deinen Kindern, diese guten Umgangsformen zu verstehen, und weise sie darauf hin, wenn sie unfreundlich sind…
  3. Ziehe deine Kinder in deinen Bann: „Wenn du nichts Nettes zu sagen hast, dann sage gar nichts“, pflegte mein Vater zu sagen. Wie viele andere Eltern gab er seine Weisheit in Form von einprägsamen Sprüchen, Slogans und Floskeln weiter. Manche von ihnen hat er vielleicht auch selbst übernommen. Er bemühte sich, nach den Werten zu leben, die sie zum Ausdruck brachten und so besaßen sie eine starke Aussagekraft. (Manchmal, wenn ich spreche, kann ich meinen Vater reden hören) Finde einen Weg, deine Weisheiten rund um das Thema „Freundlichkeit“ zu bündeln und deine Kinder zu im Bann zu ziehen… so wie deine Eltern dich in ihren Bann gezogen haben!

Freundlichkeit ist eine grundlegende Fähigkeit, die zum Gesamterfolg der Kinder in der Schule und darüber hinaus beiträgt. (Ordnung, Selbstbewusstsein, Durchhaltevermögen und Widerstandsfähigkeit sind einige der Fähigkeiten.) Wenn du deinen Kindern hilfst, ihre Freundlichkeit zu entwickeln, ist das nicht nur eine freundliche Geste, sondern hilft ihnen auch, besser mit anderen zusammenzuarbeiten, mehr zu tolerieren und alles in allem glücklicher zu sein.

Bildquelle: https://www.pexels.com/de-de/foto/freunde-sitzung-spielen-jung-12475108/

Write A Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung