Ich musste diesen Beitrag für meine vielen, vielen Freunde schreiben, die mir das so oft erzählen! Wenn dein Baby morgens nass aufwacht, weil seine Windel ausläuft, gibt es ein paar Dinge, die du tun kannst, bis sie nachts aufs Töpfchen gehen können. Die Situation mit den undichten Windeln hat mich auch verrückt gemacht. Hier sind Tipps, die uns geholfen haben, und ich hoffe, dass sie auch dir helfen!

1.) Mein bester Tipp, damit dein Baby die ganze Nacht über trocken bleibt, ist, seine Windeln nachts um ZWEI Größen zu erhöhen. Wenn dein Kind also tagsüber in eine Größe 4 passt, solltest du es nachts in eine Größe 6 stecken. Das funktioniert. Wenn wir sie tagsüber UND nachts in Größe 4 wickelten, ist sie jedes Mal ausgelaufen. Ich habe dann Windeln in zwei Größen höher benutzt. Ich glaube nicht, dass es noch viel größere Windeln gibt, aber wenn du nicht mehr hochgehen kannst und die Windel immer noch nachts ausläuft, siehe Nr. 2.

2.) Meine Freundin hat einen weiteren tollen Tipp mit mir geteilt! Sie hat ihrem Kind vor dem Schlafengehen eine Maxieinlage in die Windel gelegt. Sie sagte, dass die zusätzliche Absorption gerade ausreicht, um das Kind nachts trocken zu halten (und da eine Packung Binden viel weniger kostet als eine Packung Windeln, ist das eine weitere gute Option).

3.) Ziehe die größere Windel GENAU vor dem Schlafengehen an. Wenn dein Kind um 5:30 Uhr ein Bad nimmt und schon im Schlafanzug ist, solltest du dennoch mit dem Wechsel der Windel in Größe 6 bis kurz vor dem Schlafengehen warten, also bis etwa 7:00 Uhr. Die größeren Windeln sind teurer, deshalb habe ich sie nur nachts benutzt. Für den Mittagsschlaf habe ich die normalen Windeln benutzt.

4.) Anstatt nachts ein Windelhöschen zu benutzen, nimm die volle Windel. Ich benutze Windelhöschen bei uns zu Hause nie zum Töpfchentraining, aber wenn ich sie nachts für unseren Bettnässer ausprobiert habe, scheinen sie ungefähr so gut zu funktionieren wie eine Schwimmwindel (ich benutze sie für unsere Kinder, die zwar trainiert sind, aber gelegentlich Unfälle haben). Wenn ich unsere Kinder nachts trainiere, ziehe ich ihnen die Windel etwas lockerer an als tagsüber, damit sie sie selbst hoch- und runterziehen können, ähnlich wie bei einem Windelhöschen, aber mit dem Schutz einer normalen Windel.

PS – Du könntest immer versuchen, sie nachts sanft zu wickeln, aber meine Kinder wachen sehr leicht auf, deshalb war das für uns nie eine Option.

Ich hoffe, das war hilfreich! Wenn du noch weitere Ideen hast, würde ich sie gerne hören!

Bildquelle: https://www.pexels.com/de-de/foto/person-die-weisses-seidenpapier-halt-6393201/

Write A Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung