Viele Menschen warten sehnsüchtig darauf, sich zu verlieben. Entweder, weil sie noch nie Liebe erlebt haben oder nicht wirklich wissen, wie sich Verliebtsein anfühlt. Diese romantischen Neulinge wissen, dass Liebe ein euphorisches Gefühl ist, das sie am eigenen Leib erfahren wollen. Und sie machen sich vielleicht sogar auf die Suche nach der Liebe. Die folgenden Anzeichen zeigen dir, ob sich die Gefühle für deinen derzeitigen Partner von bloßer Zuneigung zu echter Liebe entwickeln.

Bestimmte Emotionen

1. Glücklich sein: Verliebt zu sein, löst fast immer Euphorie aus. Wenn du dich in letzter Zeit etwas fröhlicher fühlst, bist du vielleicht gerade dabei, dich zu verlieben.

2. Verbindung: Die meisten Menschen reservieren emotionale Bindungen für Familienmitglieder oder Personen, die in ihrem Leben eine wichtige Rolle spielen. Wenn du eine unerklärlich starke emotionale Verbindung zu deinem neuen Partner oder deiner neuen Partnerin spürst, hast du wahrscheinlich eine Liebesbeziehung begonnen.

3. Besorgnis: Die Sorge um die Menschen, die wir lieben, ist ganz natürlich. Wenn du dir Sorgen um das körperliche und emotionale Wohlbefinden deines Partners oder deiner Partnerin machst, auch wenn es keinen Grund gibt, anzunehmen, dass es ihm nicht gut geht, bist du wahrscheinlich in den neuen Mann in deinem Leben verliebt.

Körperliche Anzeichen

4. Kribbeln: Das sagenumwobene Kribbeln, das seit langem mit Verliebtheit in Verbindung gebracht wird, könnte laut Beziehungsexpert/innen mehr als nur ein Mythos sein. Laut einer aktuellen Studie verspüren viele Menschen, die sich verlieben, tatsächlich ein spürbares Kribbeln.

Wünsche nach Kontakt

5. Ständige Zweisamkeit: Wer sich verliebt, möchte oft ständig mit dem neuen Menschen zusammen sein. Wenn du merkst, dass dein/e neue/r Partner/in wie Sauerstoff für dich ist, bist du verliebt.

6. Regelmäßige Kommunikation: Beziehungstherapeuten zufolge kommunizieren Menschen, die sich in eine heiße und tiefe Romanze begeben, oft fast ständig miteinander, einschließlich kurzer SMS. Der Wunsch, zum Telefon zu greifen und mit deiner neuen Freundin oder deinem neuen Freund in Kontakt zu treten, kann bedeuten, dass du dich bereits Hals über Kopf verliebt hast.

7. Liebesbekundungen: Manche Menschen warten ewig, bis sie ihrem Partner oder ihrer Partnerin endlich sagen, dass sie ihn lieben. Viele spielen dieses Spielchen mit, um nicht von jemandem verletzt zu werden, der ihre Gefühle nicht erwidert. Wenn du aber wirklich verliebt bist, wirst du es unmöglich finden, diese Gefühle nicht zu zeigen, egal wie unlogisch dies auch sein mag.

8. Du willst helfen: Wenn jemand verliebt ist, hasst er es, seinen romantischen Partner oder seine Partnerin in Not zu sehen. Der ständige Wunsch, deinem Partner oder deiner Partnerin bei der Überwindung von Schwierigkeiten zu helfen, ist ein todsicheres Zeichen dafür, dass es dir mit deinem neuen Freund oder deiner neuen Freundin ernst ist.

Verliebte Handlungen

9. Tagträume: Viele Verliebte ertappen sich dabei, dass ihre Gedanken selbst bei wichtigen Aufgaben abschweifen und sie von ihrem neuen Geliebten und ihrem möglichen zukünftigen gemeinsamen Leben träumen.

10. Einfache Kommunikation: Viele Menschen, die sich verlieben, sind erstaunt über die Leichtigkeit, mit der sie mit ihrem neuen Partner oder ihrer neuen Partnerin kommunizieren. Die Fähigkeit, mit einem potenziellen Partner oder einer potenziellen Partnerin leicht zu kommunizieren, bedeutet wahrscheinlich, dass du der Person vertraust und zumindest teilweise in sie verliebt bist.

11. Prahlerei: Verliebte Menschen prahlen mit ihrem Partner oder ihrer Partnerin vor jedem, der lange genug da ist, um zuzuhören. Wenn du nicht anders kannst, als mit deinem neuen Partner oder deiner neuen Partnerin zu prahlen, ist es wahrscheinlich, dass sich Liebe ankündigt.

12. Verhätscheln: Wenn du bereit bist, die müden Füße deines neuen Mannes zu massieren oder ihm eine dreistündige Rückenmassage zu geben, bist du wahrscheinlich durch die aufkeimende Liebe zu deinem neuen Schwarm motiviert.

13. Kompromisse: Kompromisse sind in jeder Beziehung notwendig, aber viele Menschen weigern sich immer noch, sich auf dieses Geben und Nehmen einzulassen. Wenn du das Gefühl hast, dass du tatsächlich Kompromisse eingehen willst, bist du vielleicht gerade dabei, dich zu verlieben.

14. Veränderungen: Damit eine Beziehung funktioniert, sind in der Regel zumindest kleine Veränderungen notwendig. Wenn du diese Veränderungen in deinem Leben nicht verabscheust, sondern dich darauf freust, bist du wahrscheinlich verliebt.

Bildquelle: https://www.pexels.com/photo/cheerful-multiracial-couple-looking-at-each-other-3776877/

Write A Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung