Ein niedriger Sexualtrieb ist nicht nur frustrierend, er kann auch eine Beziehung zerstören. Wenn ein Partner ständig von dem anderen zurückgewiesen wird, bauen sich Spannungen auf. Wenn die Spannungen hoch sind, kommt es oft zu Streitereien und die Belastung hält an. Niedriger Sexualtrieb kann durch eine Reihe von Problemen verursacht werden, die mit psychischen Reserven, hormonellen Veränderungen, körperlicher Gesundheit und Beziehungsproblemen zusammenhängen. Auch wenn es oft schwierig ist, die Hauptursache des Problems festzustellen, wird ein gut durchdachter Ansatz zur Behandlung des Problems sowohl dir als auch deinem Partner ein breites Lächeln ins Gesicht zaubern.

Beziehungsprobleme überwinden

Sprich mit deinem Partner über deine geringe Libido. Oft liegt das Problem an einer Störung in der Beziehung. Egal, ob es ein ungelöstes Problem gibt oder du dich zu sehr an deinen Partner gewöhnt hast, dieses Gespräch kann helfen, einige entscheidende Barrieren zu überwinden.

Stress reduzieren

Reduziere den Stress in deinem Leben, indem du dir Zeit für dich nimmst. Meistens dämpfen Stress und Angst das sexuelle Verlangen. Wenn du deinen eigenen Stresspegel nicht in den Griff bekommst oder deprimiert bist, ist es vielleicht an der Zeit, einen Berater aufzusuchen, damit du deinen Sexualtrieb wieder in den Griff bekommst.

Ernährung

Iss mehr Bananen. Bananen gelten als eines der besten Lebensmittel, um den Sexualtrieb zu steigern. Sie stecken nicht nur voller wertvoller Mineralien wie Kalzium und Kalium, sondern enthalten auch Spuren von Androgenen. Androgene sind männliche Hormone. Diese männlichen Hormone können den Sexualtrieb bei Männern und Frauen steigern.

Häufigkeit

Habe häufig erfüllenden und lustvollen Sex. Beim Sex, insbesondere beim Orgasmus, schüttet der Körper Endorphine und Dopamin aus. Diese Hormone helfen dir, Freude zu empfinden. Es sind auch die gleichen Hormone, die mit der Sucht in Verbindung stehen. Wenn beim Sex diese Hormone häufig genug ausgeschüttet werden, wirst du immer öfter Lust auf Sex haben, weil dein Körper diesen Hormonrausch herbeisehnt.

Wettbewerb und Sport

Nimm an einem körperlichen Wettbewerb wie einem Marathon oder einer Sportmannschaft teil. Körperliche Aktivität kann das sexuelle Verlangen erheblich steigern. Sport kann dich verjüngen, du fühlst dich energiegeladen und bist eher bereit, Sex zu haben. Es ist auch erwiesen, dass ein kleiner gesunder Wettbewerb den Sexualtrieb steigert. Wenn sich eine Person unattraktiv und nicht in Form fühlt, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass sie Sex haben möchte. In Form zu kommen, könnte genau das Richtige sein, um das Gefühl der Verliebtheit wiederzuerlangen.

Medikamente als Ursache

Sprich mit deinem Arzt über deine Medikamente. Wie du vielleicht schon weißt, sind viele Antidepressiva, hormonelle Verhütungsmittel und blutdrucksenkende Medikamente die Ursache für geringes sexuelles Verlangen. Wenn du verschreibungspflichtige Medikamente einnimmst und deinen Sexualtrieb steigern willst, ist es vielleicht ganz einfach, deine Medikamente zu wechseln.

Aromatherapie

Nutze die Aromatherapie im ganzen Haus. Eine kürzlich veröffentlichte Studie hat ergeben, dass bestimmte Gerüche das sexuelle Verlangen um 40 Prozent steigern können. Um den Sexualtrieb eines Mannes anzukurbeln, scheint eine Kombination aus Lavendel und Kürbiskuchen den Trick zu bewirken. Bei Frauen sind es Gurken- und Lakritzdüfte. Stell ein paar Kerzen und Lufterfrischer im ganzen Haus auf, um die beste Kombination zu erzielen.

Warnung

Streiche niemals ein verschreibungspflichtiges Medikament aus deinem Programm, es sei denn, dein Arzt rät dir dazu.

Bildquelle: https://www.pexels.com/photo/a-man-looking-at-his-partner-while-sleeping-7719318/

Write A Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung