Gib deinem Kind einen Kreativitätsschub, indem du mit ihm an Kunsthandwerksprojekten arbeitest. Es gibt für jedes Alter und jede Fertigkeit ein Projekt, das du mit deinem Kind machen kannst. Du verbringst dadurch nicht nur viel Zeit mit deinem Kind, sondern bekommst auch etwas Hübsches zum Anschauen oder etwas Nützliches, das du verwenden kannst.

Projektplanung

Bastelsets helfen dabei, die Planungszeit zu verkürzen. Wenn du ein Bastelset verwendest, musst du dir keine Gedanken über die Beschaffung bestimmter Materialien machen, da das Set normalerweise alles enthält, was du brauchst. Trotz der Bequemlichkeit von Bastelsets macht es trotzdem vielleicht mehr Spaß, gemeinsam mit deinem Kind eine Projektidee zu entwickeln und eine Liste der benötigten Dinge zu erstellen. Du kannst Kosten sparen, indem du Bastelprojekte aus Materialien machst, die du bereits zu Hause hast, z. B. Geschenkpapier, leere Saftdosen und alte Zeitungen.

Zeitrahmen

Manche Bastelprojekte können an einem Tag fertiggestellt werden, während andere etwas Zeit brauchen, bis Farben und Kleber getrocknet sind. Kurze und einfache Projekte eignen sich am besten für jüngere Kinder. Wenn du mit einem kleinen Kind ein Projekt beginnst, wie z. B. Färben oder Papiertütenpuppen basteln, und du merkst, dass es sich langweilt, solltest du das Projekt für einen Tag auf Eis legen. Ältere Kinder kommen in der Regel mit Projekten zurecht, die ein paar Tage oder Wochen dauern, wie z. B. das Stricken eines Schals oder das Fertigstellen eines Riegels.

Sicherheitsaspekte

Beaufsichtige deine Kinder immer, wenn sie an Kunsthandwerksprojekten arbeiten. Die meisten Materialien für Kinder, wie Farbe und Kleber, sollten zwar ungiftig sein, du möchtest aber trotzdem nicht, dass ein kleines Kind sie versehentlich isst. Beaufsichtige auch ältere Kinder, die vielleicht zum ersten Mal mit scharfen Scheren, Klingen oder Nadeln arbeiten. Wenn du dich entscheidest, das Färben mit deinem Kind auszuprobieren, stelle sicher, dass ihr im Freien arbeitet. Halte die Farbstoffe von allen Oberflächen fern, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen.

Wann wird gebastelt?

Bastelprojekte sind ideal für Tage, an denen deine Kinder im Haus festsitzen. An einem schönen Tag kannst du die Bastelarbeiten auch nach draußen verlegen. Verbringe einen Nachmittag an einem Picknicktisch und male oder nähe mit deinem Kind. Du kannst auch eine Party rund um ein Bastelprojekt planen. Lade ein paar Freunde deines Kindes ein und stelle einen Tisch mit allen Materialien auf, die sie brauchen. Wenn die Kinder noch sehr klein sind, kannst du auch die Eltern einladen.

Dinge zum Basteln

Ältere Kinder können lernen, praktische Dinge herzustellen, wie z. B. T-Shirts mit Batikmuster, verzierte Bilderrahmen und Notizbücher oder Schmuck. Vielleicht möchtest du auch Teenager in das Nähen, Häkeln oder Stricken einführen, damit sie ihre eigene Kleidung und Accessoires herstellen können. Führe jüngere Kinder an das Basteln heran, indem du sie nach Zahlen malen, in Malbüchern ausmalen oder einfache Projekte aus Bastelkästen fertigstellen lässt.

Bildquelle: https://www.pexels.com/photo/children-doing-crafting-7869797/

Write A Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung