Halloween ist ein lustiges Ereignis für Kinder. Allerdings kann es auch tückisch sein, wenn du nicht weißt, wie du deine Kinder schützen kannst. Kinder lieben es, sich zu verkleiden und mit ihren Freunden in der Nachbarschaft Süßigkeiten zu sammeln! Das bedeutet aber auch, dass Eltern eine sehr wichtige Aufgabe haben: Sie müssen ihre Kinder sicher von Haus zu Haus begleiten, damit alle einen schönen Abend verbringen können.

1. Reflektierende Streifen

Damit ein Kind in der Halloween-Nacht sicher und gut sichtbar ist, sollte es reflektierende Streifen tragen. Du kannst sie in deinem örtlichen Kostümgeschäft oder Stoffladen kaufen – die Größenoptionen passen zu jedem Outfit, sodass du keine zusätzliche Kleidung nur für die Sicherheit brauchst!

2. Vorsicht mit Masken

Masken sind ein traditioneller Teil von Halloween. Aber wenn sie falsch getragen werden oder nicht auf den Kopf deines Kindes passen, können sie gefährlich sein. Die Einheitsgröße bedeutet in der Regel, dass sich die Masken der Kinder lose um das Gesicht legen, was zu Stolperfallen und Erstickungsgefahr führen kann und in manchen Fällen sogar den Blutkreislauf abschneidet! Probiere jede neue Maske vor dem Kauf an, damit du sicher sein kannst, dass sie bequem und sicher sitzt.

3. Prüfe Make-up auf Allergene

Make-up kann eine wichtige Rolle bei der Gestaltung des perfekten Halloween-Kostüms spielen. Was manche Eltern jedoch nicht wissen, ist, dass nicht alle Schminkprodukte hypoallergen sind und bei deinem Kind allergische Reaktionen wie Nesselsucht oder Hautausschläge hervorrufen können. Um zu testen, ob dein Kind allergisch auf das Make-up reagiert, trage das Make-up vor Halloween auf die Handgelenke deines Kindes auf (ein etwa ein Zentimeter langer Streifen sollte genügen). Wenn du nach einer Stunde keine Hautreaktion feststellst, kannst du das Make-up verwenden!

4. Brandgefahr

Achte darauf, dass du flammenhemmende Kostüme und Perücken kaufst. Ein einziger Funke genügt, um ein ganzes Kostüm in Brand zu setzen, was für dein Kind lebensgefährlich sein kann.

5. Taschenlampen zur Sicherheit

Taschenlampen sind ein Muss, vor allem wenn die Kinder in der Nacht unterwegs sind. Zusätzlich zu den Taschenlampen kannst du auch Sicherheitsetiketten mit den Daten deines Kindes mitnehmen, falls es sich in der Halloween-Nacht verirrt.

Von Tür zu Tür zu gehen oder die Häuser der Nachbarn zu besuchen, sich zu verkleiden und Berge von Süßigkeiten zu essen. All diese Dinge werden Kinder natürlich begeistern, wenn sie in der Halloween-Nacht mit ihren Freunden und ihrer Familie unterwegs sind. Eltern müssen jedoch stets daran denken, dass es wichtig ist, die Sicherheitstipps zu befolgen, um das beste Halloween-Erlebnis zu haben!

Bildquelle: https://www.pexels.com/photo/woman-making-trick-of-treat-in-front-of-a-girl-220426/

Write A Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung