Während Telefone früher ein Luxus der Reichen oder der Eltern waren, ist es inzwischen üblich, dass auch Kinder ein Telefon bzw. Handy haben. Kleinkinder und sogar Babys werden an Handys und Tablets herangeführt, damit sie ihre Fernsehsendungen sehen, Musik hören und Spiele spielen können. Es gibt jedoch keinen Grund, kleine Kinder schon so früh damit vertraut zu machen oder ihnen ein eigenes Telefon zu geben, bevor es nötig ist.

Wenn Kinder jung genug sind, um ständig beaufsichtigt zu werden, brauchen sie kein Handy. Im Zeitalter der Technologie vergisst man leicht, dass Telefone ursprünglich nur zur Kommunikation genutzt wurden. Dein Kind braucht kein Handy, um Spiele zu spielen oder fernzusehen. Wenn du deine Kinder schon in jungen Jahren der Elektronik aussetzt, kann sich das auch auf ihr Wachstum und ihre Aufmerksamkeitsspanne auswirken. Es sollte keinen Grund dafür geben, dass sie ein eigenes Handy oder ständig Zugang zu einem haben. Behalte das Handy für dich, es sei denn, du nimmst dein Kind in ein Gespräch auf.

Wann braucht dein Kind ein Handy?

Wenn dein Kind anfängt, Auto zu fahren, sollte es auf jeden Fall Zugang zu einem Handy haben. Selbst wenn es nur ein Telefon für Notfälle ist, ohne den ganzen Schnickschnack der Smartphones, an die sich Teenager heute gewöhnt haben. Aber wenn sie unabhängig genug werden, um Auto zu fahren und alleine oder mit Freund/innen unterwegs zu sein, brauchen sie ein Kommunikationsmittel. Das heißt aber nicht, dass es keine Regeln geben sollte. Erlaube deinem Kind nicht, sich über die Art und Weise hinwegzusetzen, wie du möchtest, dass es das Handy benutzt.

Auch wenn du deinem Kind ein Handy gibst, musst du ihm auch weiterhin Grenzen setzen. Das gilt auch für das Handy, wie und wofür es benutzt wird und wann dein Kind es benutzen darf. Genau wie das Internet sollte auch die Nutzung des Handys deines Kindes überwacht werden und im Rahmen einer akzeptablen Nutzung bleiben.  Die Handys, die viele Teenager heute haben, sind internetfähig und sollten mit zusätzlichen Grenzen und Regeln versehen werden, damit dein Kind sicher ist.

Als Elternteil liegt es an dir, wann du denkst, dass dein Kind bereit für ein eigenes Handy ist. Ein gemeinsames Familienhandy für Familien mit mehr als einem älteren Kind kann manchmal die Lösung sein. Berücksichtige die Reife deines Kindes und seine Fähigkeit, sich innerhalb von Grenzen zu bewegen. Wenn du deinem Kind ein Telefon gibst, sollte es in erster Linie um die Sicherheit gehen und nicht um irgendetwas anderes. Handys eröffnen heutzutage andere Probleme in Bezug auf die Internetsicherheit, über die du als Elternteil Bescheid wissen musst.

Bildquelle: https://www.pexels.com/photo/mother-unhappy-with-teen-daughter-using-gadget-6957255/

Write A Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung